pa anlage anschliessen

Wie schließe ich die PA Anlage an?

PA Anlage anschließen – Was ist zu beachten?
pa anlage anschließen

Wenn du dich dazu entscheidest, eine PA-Anlage zu kaufen, ist es natürlich gut zu wissen, wie man die PA-Anlage anschließen sollte.

Im Folgenden Beitrag werde ich dir ganz einfach und Schritt für Schritt erklären was du beachten musst, wenn du deine PA-Anlage anschließen willst.

Wo stelle ich die Lautsprecher hin?

Dass man Geräte wie Mischpult, Endstufe usw. auf einen Tisch stellt ist klar. Aber wie sieht es aus mit den Lautsprechern aus? Wie sollte ich die Lautsprecher am besten hinstellen, dass man den besten Klang aus ihnen rausholt?

Hierzu findet man im Internet sogar haufenweise Formeln, mit denen man ausrechnen kann, in welchem Winkel die Lautsprecher zueinander stehen sollten, dass sie den besten Klang ergeben.

Bei uns muss es jedoch nicht ganz so perfekt sein und es reicht, wenn wir ein paar grundlegende Dinge beachten:
  1. Stelle die Lautsprecher nicht im spitzen Winkel zueinander. So vermeidest du nicht nur einen schlechten Klang, sondern auch Frequenz-Überlagerungen, wenn du mit Mikrofonen arbeitest.
  2. Solltest du mehr als zwei Lautsprechern haben, verteile die Lautsprecher in größeren Räumen. So kannst du zum Beispiel zwei Lautsprecher ganz vorne in der Nähe von Mischpult usw. aufstellen. Und zwei Lautsprecher etwa in der Mitte des Raumes.
  3. Solltest du mehrere Räume beschallen wollen, wird das ganze etwas kniffeliger. Nehmen wir an du hast zwei Lautsprecher, solltest du überlegen die Anlage möglichst an der Schnittstelle der beiden Räume aufzubauen, sodass du mit jeweils einem Lautsprecher (insofern diese leistungsstark genug sind) einen Raum beschallen kannst. So weit so gut… Aber in vielen Fällen ist es nicht möglich die Anlage „zwischen“ den Räumen aufzustellen. Sollte das auch bei dir der Fall sein, rate ich dir die komplette Pa-Anlage auf der gegenüberliegenden Seite des Durchganges zum nächsten Raum aufzubauen. So kannst du in dem zweiten Raum noch das beste Ergebnis erzielen. Ideal ist es wenn du mehrere Lautsprecher hast, die du auf alle Räume verteilen kanst.

Wenn bei uns so ein solcher Fall-mit mehreren Räumen- vorkommt, trennen wir in der Regel die Räume. Das macht in den allermeisten Fällen Sinn. Das heißt in dem größeren der beiden Räume halten sich die Gäste auf, man findet dort die Tanzfläche mit der Ton- und Lichttechnik. Und in dem etwas kleineren Raum sind Buffet, Getränke-Bar usw. aufgebaut.

Die PA-Anlage anschließen

Die Musik, also unser Signal hat immer einen „Signalgeber“. Das sind in den meisten Fällen CD-Player, Laptops, Mikrofone usw. Jetzt müssen wir den logischen Weg dieses Signals einfach nachgehen. Jedes Gerät (ausser das erste und das letzte Gerät in dieser Kette) hat i.d.R. immer einen oder mehrere Eingänge (Inputs) und einen oder mehrere Ausgänge (Outputs).
Gehen wir nun den Signalgang anhand eines Beispiels ganz vereinfacht durch.

Vom Signalgeber ausgehend geht das Signal nun – insofern angeschlossen – über das Mischpult. Da das Signal von dem CD-Player kommt, also aus dem CD-Player rausgeht, schließen wir unser Kabel hier bei „Output“ an. Als nächstes geht das Signal in das Mischpult herein, also schließen wir das vom CD-Player kommende Kabel hier an einem „Input“ Anschluss an. Nun geht das Signal wieder von dem Mischpult weg, also schließen wir ein neues Kabel bei Output an. Dieses Kabel geht dann in die Endstufe als Input. Nun nehmen wir die Lautsprecherkabel schließen sie an die vorgesehenen Anschlüsse an (hier kann man eigentlich nichts falsch machen) und schließlich kommt das Signal aus den Lautsprechern.

Wir hören Musik!
Du hast es geschafft! Deine PA-Anlage ist angeschlossen! Natürlich habe ich das Ganze sehr vereinfacht erklärt. Man kann noch etliche andere Geräte, wie z.B. einen Equalizer o.Ä. in diese Kette dazu anschliessen. Allerdings werden auf dieser Seite hauptsächlich Anfänger angesprochen, die noch neu in der Materie sind.

 

Schreibe einen Kommentar

*